Es war einmal.....

An dieser Stelle möchten wir in unregelmäßigen Abständen, vor allem anhand von Bilddokumenten, einen Überblick der Vereinsaktivitäten vergangener Jahre zeigen.

Es lohnt sich also, immer einmal wieder vorbeizuschauen; es gibt mitunter auch manch Kurioses zu entdecken.....

 

Glück-Auf

..... ein Bauwagen!

 

April 2002

 

Das Museum ist zu dieser Zeit deutlich überbeansprucht; insbesondere der im Untergeschoss, quasi nur noch als Schatten seiner selbst, in Fragmenten existente ehemalige "Altenbergraum".

Hier ziehen sich die aktiven Vereinsmiglieder schon seit 1995 um; hier lagern auch die logischerweise durch die Tätigkeiten im Stollen völlig verdreckten Kleidungsstücke.

"Der Zustand kann nicht ewig dauern!", so die Überlegung, - und schon ist eine neue Idee geboren: wir benötigen dringend ein neues Domizil, das es uns erlaubt, die verschmutzte Kleidung zu trocknen und aufzuhängen, Werkzeuge zu lagern und so nebenbei auch die Möglichkeit bietet, nach getaner Arbeit in gemütlicher Runde den wohlverdienten Feierabend bei einem gemeinsamen Schwatz und einem Feierabendbier zu verbringen.

 

Doch woher nehmen, wenn nicht..... Tja, mangels finanzieller Mittel fällt die Wahl schließlich auf eine dann für längere Zeit genutzte Alternative: Ein Bauwagen!

 

Das binnen kürzester Zeit seiner Fahrgestelle beraubte Gefährt findet schließlich vorläufig auf der Fläche gegenüber dem Museumsbau einen Platz, den später der Neubau der heutigen Kaue  einnehmen sollte.

Die folgende Bilderserie zeigt die Vorbereitungen für das Aufstellen des Bauwagens.

 

Viel Spaß......

Der neue Altenbergturm

Hier finden Sie uns:

Auf der Stollenhalde 4
57271 Hilchenbach

Telefon: +49 (0)2733 60264 (AB)