Montanhistorische Forschungen

Auf den Spuren mittelalterlichen Bergbaus im ehemaligen Bergrevier Müsen

,

Der Bergbau im ehemaligen Revier Müsen im nördlichen Siegerland blickt auf eine Jahrhunderte alte Traditin zurück.

So ist es kaum verwunderlich, dass im Rahmen gezielter Forschungseinsätze, aber auch, in seltenen Fällen rein zufällig, immer wieder Spuren alter Bergbautätigkeit zutage treten, deren möglichst genaue Dokumentation und Sicherung unerlässlich ist, um der Nachwelt einen eindrucksvollen Einblick in die Arbeitswelt der hiesigen Berg- und Hüttenleute zu vermitteln.

 

In 2014 begannen daher aus aktuellem Anlass die Arbeiten zur Erforschung alter Streckenteile offensichtlich mittelalterlichen Ursprungs in den Bauen der Grube Victoria bei Burgholdinghausen, nahe Kreuztal-Littfeld. Die umfangreichen Untersuchungsarbeiten auf dem Niveau der 8-Meter-Sohle der Grube erbrachten schließlich anhand der späteren Untersuchungen von Holzkohlefunden sowie eines eisernen so genannten "Fimmels" den zweifelsfreien Beweis, dass die Abbaubereiche, denen die Funde entstammten, auf die Zeit um 1300 datiert werden können. 

Der neue Altenbergturm

Hier finden Sie uns:

Auf der Stollenhalde 4
57271 Hilchenbach

Telefon: +49 (0)2733 60264 (AB)